Beschleunigen Sie Ihre Digitalisierung 

Mit unserem Rundum-Sorglos-Paket bestehend aus IT-Produkten, Programmierern, UI/UX- und Kommunikations-Designern, Ingenieuren und Data Scientists generieren wir zusammen neue Wertschöpfungsmöglichkeiten für Ihr Unternehmen.

Projekte & Aktivitäten

EDI koordiniert das vom BMVI geförderte Projekt RELAI

Das Projekt RELAI - Risk Estimation with a Learning AI (zu dt. Risikoeinschätzung mit einer lernenden KI) wird vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) gefördert. Mit unseren Kooperationspartnern IPG Automotive GmbH, Fraunhofer IOSB und der Universität Stuttgart wird das EDI hive Framework dazu genutzt einen Katalog mit synthetischen Testszenarien für die Entwicklung autonomer Fahrzeuge zu generieren und über ein Webportal der Öffentlichkeit bereitzustellen. Hierbei werden mit KI-Algorithmen reale, herausfordernder Verkehrssituationen im gemischten Verkehr evaluiert und in synthetische Szenarien überführt. Im Vordergrund stehen dabei insbesondere das erwartungskonform Verhalten von Fußgängern und Fahrradfahrern in kritischen Situationen sowie die Erwartungen dieser Verkehrsteilnehmer an das Verhalten von autonomen Fahrzeugen. Ein weiteres wichtiges Ziel ist es, dass verschiedenen Simulationsumgebungen (einschließlich einer Virtual Reality (VR)-Umgebung) automatisiert durch die synthetischen Testszenarien kalibriert werden können. Ebenfalls wird angezeigt, in welchen Gebieten bzw. Streckenabschnitten bestimmte Testszenarien in realen Straßentests durchgeführt werden können. Die automatisiert generierten Testszenarien werden der Öffentlichkeit über ein Webportal auf der EDI hive Plattform zugänglich gemacht. Zusätzlich ist das EDI hive Framework direkt mit der mCloud, dem Datenportal des BMVI, verbunden, wodurch auch dieses Projekt dazu beiträgt, dass eine umfangreichen Mobilitätsdatenbank in Deutschland aufgebaut wird. Siehe auch Elektromobilität süd-west. Siehe auch BMVI.

EDI bietet und koordiniert Tests für Zulieferer und OEMs auf unterschiedlichen Prüfständen des KIT

EDI bietet und koordiniert Tests für Zulieferer und OEMs auf unterschiedlichen Prüfständen des KIT. In diesem Fall arbeiten IVH, EDI und KIT (Institut für Fahrzeugsystemtechnik) zusammen, um die Haltbarkeit von Reifen unter verschiedenen Fahrbedingungen zu bewerten.  

EDI GmbH in Startup The Future, Ludwigsburg

Die EDI GmbH wurde mit "EDI hive, eine intelligente Plattform zur Automatisierung von Werkzeugmaschinen" als eines von 25 europäischen Startups von der Allianz Industrie 4.0 Baden-Württemberg ausgewählt. Die Veranstaltung unterstützt das Ziel von EDI: "Langfristige Innovationskooperationen" mit KMUs.   

DeepTech4Good in Stuttgart

Deeptech4Good#Stuttgart ist die zweite Veranstaltung des DeepTech4Good-Acceleration-Programms und fand am 7. November 2018 im Haus der Wirtschaft in Stuttgart statt.    Co-CEO Dr. Thomas Freudenmann und Creative Director Hitomi Fukatani präsentierten auf der DeepTech4Good Stuttgart am 7. November 2018 die EDI-Technologie.    EDI wurde als einer der Finalisten ausgewählt, um an dieser Veranstaltung teilzunehmen.

EDI und KAIT arbeiten zusammen, damit sich autonome Fahrzeuge wie erfahrene menschliche Fahrer verhalten

Dynamisches Risikomanagement: Mit Unterstützung von PTV arbeiten EDI und KAIT (Kanagawa Institute of Technology) an der Entwicklung und Validierung von Algorithmen für autonome Fahrzeuge, die von Menschen als angenehm empfunden werden und die Sicherheit im Verkehr erhöhen.   

Erleben Sie die KI-Technologie von EDI beim new.New Festival in Stuttgart 2018!

Als Mitglied des de: hub für Artificial Intelligence (AI) Karlsruhe stellte EDI vor, wie angewandte KI-Technologie funktionieren kann.   

EDI beteiligt sich am vom BMBF finanzierten Projekt LionAID

Im LionAID-Projekt wird ein intelligentes Diagnosesystem für Lithium-Ionen-Batterien von Elektrofahrzeugen entwickelt (Partner: Fraunhofer IEE Kassel, FKFS, CTC cartech company GmbH und EDI GmbH).

EDI-Technologie auf der Hannover Messe 2018 vorgestellt!

LionTelligence, das intelligente Batteriebetriebssystem von CTC cartech company, das auf dem EDI hive Framework basiert.

Erleben Sie die EDI-Technologie auf der AMB in Stuttgart 2018!

OTEC stellte auf der AMB in Stuttgart den OTEC Finishing Expert vor, der auf dem EDI hive Framework basiert.   

Kunden-spezifische Applikationen zum Managen und Evaluieren der Produktstrategie von Mercedes-Benz

EDI entwickelt eine Workflow-basierte Anwendung auf der EDI hive Plattform zur Unterstützung der Produktstrategie von Mercedes-Benz.   

OTEC und EDI Industrie 4.0 Kooperation

OTEC und EDI arbeiten im Bereich Industrie 4.0 zusammen, um neue Dienstleistungen zu entwickeln, wie zum Beispiel die intelligente Automatisierung von Schleif-Maschinen. https://www.youtube.com/watch?v=VLy0lWTmZ5U

Innovative Business Intelligence-Lösungen

Iodata und EDI arbeiten in den Bereichen Datenanalyse und -visualisierung sowie Generierung von Vorhersagemodellen zusammen, um innovative Business-Intelligence-Lösungen (z. B. vorausschauende Workload-Planung) anzubieten. 

Applikation: Semantischer Validierungsprozess (SVP)

EDI und KIT entwickeln die Taskplanungs-Applikation "Semantischer Validierungsprozess (SVP)", die auf einem patentierten Algorithmus basiert, zum Testen und Validieren in der chemischen Industrie.

Intelligente Fertigung

Dr. Thomas Freudenmann, Co-CEO von EDI, berät chinesische Unternehmen zum Thema: Intelligente Produktion mit künstlicher Intelligenz (Made in China 2025).   

Autonomes Fahren

Dr. Thomas Freudenmann, Co-CEO von EDI, führt eine Diskussionsrunde zum Thema Sicherheit und Fahrerakzeptanz autonomer Fahralgorithmen in Berlin. 

Optimierung des Verbrennungsprozesses in Kraftwerken

EDI und KIT arbeiten zusammen an der Optimierung des Verbrennungsprozesses in Kraftwerken, um die NOx-Emissionen zu reduzieren.   

Leistungen von EDI

Entwicklung digitaler Geschäftsfelder

Erschließen Sie neue Geschäftsfelder mit Ihren digitalisierten Produkten

Entwicklung digitaler Geschäftsfelder

EDI hive Framework

Digitale Produkte in Ihrem Corporate Design

Digitale Produkte in Ihrem Firmen Design

EDI hive Framework

Business Intelligence, Prognosen, Automatisierung von Prozessen und Maschinen

Nutzen Sie das Potenzial künstlicher Intelligenz in Ihrem Unternehmen durch semantische Vernetzung Ihrer Daten mit Expertenwissen durch unser skalierbares, leicht integrierbares und flexibles EDI hive Framework.

EDI hive Framework

Heben Sie Ihr Alltagsgeschäft auf die nächste Stufe!

Drei Schritte zu Ihrem neuen digitalen Produkt

EDI Team

EDI bietet und koordiniert Tests für Zulieferer und OEMs auf unterschiedlichen Prüfständen des KIT. In diesem Fall arbeiten IVH, EDI und KIT (Institut für Fahrzeugsystemtechnik) zusammen, um die Haltbarkeit von Reifen unter verschiedenen Fahrbedingungen zu bewerten.

 

+4972115663022
info@edi.gmbh
EDI GmbH Hermann-Weick-Weg 3, 76229 Karlsruhe Germany